Aber das Raumschiff hatte doch einen Namen ... Wie hieß es bloß? [...] Er eilte in die Bibliothek, griff nach einem dicken Band, dem Lloydregister. Mit "K" fing es an, überlegte er. "Kosmonaut"? Nein. "Kondor"? Nein. Länger ... Nach einem Drama ... Irgendein Held, ein Ritter ... [...] An einer Eichenplatte leuchtete das Zifferblatt eines Radiographen. Es war ein altes Gerät mit Messingverzierungen -- solche Modelle wurden nicht mehr hergestellt. Er löste rasch die Schrauben, zog vorsichtig mit den Fingerspitzen an der Einfassung und drehte den Metallbehälter um. Da stand es geschrieben, eingraviert in den golden schimmernden Messingboden: KORIOLAN. Das war das Schiff!

Stanislaw Lem: "Terminus".
Aus: Terminus und andere Geschichten des Piloten Pirx, Suhrkamp Taschenbuch


 

Die Domain koriolan.de wird mehr oder weniger ausschließlich für Email genutzt (mail x koriolan.de).

Es gibt zwei "historische" Bereiche, von denen ich weiß, dass über die Suchmaschinen immer noch darauf zugegriffen wird:

Grundbegriffe Finanzbuchhaltung Vorlesung Wirtschaftsinformatik TFH Berlin 2003

Immer wieder werde ich nach einigen Rezepten gefragt.

Ein paar Dinge, die mir wichtig sind, findet man unter:

www.effizienzkritik.de www.anmut-kuehnheit.de
www.nautisches-lexikon.de www.team-seesegeln.de

Gruß, Andreas